Stadt- und Familienfest   Bad Schwartau
- das Familienfestival -


 

Read Dead Roadkill



Dunkel, wütend, betörend und hungrig – aus der Asche erhebt sich ein neuer Phönix. Boden stampfender handgemachter Gitarrenrock mit femininem Gallionsdrachen aus Hamburgs Dunkelkammern.


DER STIL:
Ihr Musikstil - Red Death Rock, eine Mischung aus Hard Rock, Alternative und eine Prise Pop Rock mit vielen Facetten und ordentlich auf die 12. Aufregend dynamisch, stark nach vorn gehender Rock mit Metaleinflüssen. Aber immer auch melodiös und gefühlvoll.
Geschmiedet wurden die Songs from the heart – for the soul. Für Fans von Stone Sour über The Cult bis hin zu The Pretty Reckless.

DAS ALBUM:

Eine Auseinandersetzung mit Schmerz, Wut und Frustration vertonte die Band auf ihrem Debütalbum 'Sweet Songs of Anguish', welches von Masterplan-Chef und Ex-Helloween Gitarrenmann Roland Grapow gemixt und gemastert wurde.

REVERENZEN:
Red Dead Roadkill standen 2018 im Finale vom Reload und Metal-Hammer-Paradise Bandcontest.
Mit ihren zwei in Eigenregie produzierten Musikvideos haben sie bereits mächtig Wirbel gemacht und unterschrieben kurz darauf bei der Booking Agentur Koma-Booking.
Das am 21.06.2019 erschienene Debüt-Album wird über Fastball Music / Soulfood vertrieben und unter anderem von der Wacken Foundation unterstützt. Im Herbst 2019 erreichten sie den 2ten Platz beim OXMOX Bandbattle.



 

E-Mail
Instagram